Steuervorteile

Steuerrechtlich gelten für Zu-Stiftungen dieselben Regelungen wie für die Stiftungsgründung:
Über einen Zeitraum von zehn Jahren kann ein Betrag von 1 Million Euro geltend gemacht werden (bei Eheleuten unter bestimmten Voraussetzungen 2 Millionen Euro). Ansonsten besteht (wie auch bei Spenden für gemeinnützige Zwecke) die Möglichkeit des allgemeinen Sonderabzugs in Höhe von 20 % des Gesamtbetrags der Einkünfte. 


Ihr Ansprechpartner Bernhard Späth

Kontaktieren Sie uns – Ihr Ansprechpartner ist Herr Bernhard Späth,
Hospiz-Stiftung Lörrach, Joseph-Rupp-Weg 7, 79540 Lörrach,Telefon 07621/169860
stiftung@hospiz-stiftung-loerrach.de